Schweiz 2014

Auslandsfortbildung 2014

Dieses Jahr sollte es zu einer größeren Fortbildung in die Schweiz gehen.
Ich weilte vom 23.- 29.3. 2014 in St.Moritz im Suvretta House.

   
   

Unser Thema lautete ” Fortbildung und Erholung “. Früh und abends beschäftigten wir uns eine Woche lang fachlich bei Vorträgen und bei praktischen Übungen mit dem Schweizer Behandlungskonzept (Berner Schule ) der Therapie von Parodontalerkrankungen  und streiften auch die Implantologie.Es wurde immer die wissenschaftliche Seite ( repräsentiert von Prof. Dr. Andrea Mombelli und Team von der Universität in Bern) und die praktische Seite ( repräsentiert von Dr. Toni Wetzel und Team   Aus St. Gallen )beleuchtet.
Während einer langen Mittagspause könnten wir die Schweizer Bergwelt- das Engadin-genießen,sei es beim Wandern,Skilanglauf oder Abfahrtski.Es gab sehr viel Schnee und die Sonne verwöhnte uns.
Am Abend gab es die Möglichkeit sich beim gemeinsamen Essen mit den Schweizer Kollegen auszutauschen.Alles in Allem eine sehr gelungene  Fortbildung ,die von Schweizer Kollegen perfekt vorbereitet wurde.Einige Kollegen kommen schon seit 40 Jahren jedes Jahr zu dieser Fortbildungsreihe und wurden dafür ausgezeichnet.
Bezeichnend war,wie in der Schweiz Wissenschaft und Praxis gut verzahnt wie ein “Schweizer Uhrwerk ” kollegial und freundschaftlich zusammenarbeiten und voneinander profitieren.

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.